DEUTSCHLAND | Niedersachsen

 
Enterprise Europe Network Niedersachsen - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Aktuelle Nachrichten

19 zentrale Aufforderungen zu EU-Missionen veröffentlicht

|   Niedersachsen Lokalnachrichten

Die Europäische Kommission hat 19 neue Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen in Höhe von 673 Mio. Euro angekündigt, die der Einführung von EU-Missionen dienen sollen. Sie gehören zu den fünf neuen Missionen im EU-Forschungsprogramm Horizont Europa. Ziel ist es, mittels konkreter und messbarer Ziele innerhalb eines genau festgelegten Zeitrahmens große gesellschaftliche Herausforderungen zu bewältigen.

Die veröffentlichten Aufforderungen konzentrieren sich auf mehrere Bereiche: Unterstützung von Regionen und Gemeinden bei der Anpassung an den Klimawandel, Entwicklung neuer Methoden und Technologien für die Krebsvorsorge und -früherkennung, Wiederherstellung von Meeres- und Süßwasserökosystemen und der biologischen Vielfalt, Förderung gerechter, nachhaltiger, widerstandsfähiger und klimaneutraler Städte, Validierung und Entwicklung von Indikatoren für die Bodengesundheit und vieles mehr.

Dies folgt auf eine Änderung des Arbeitsprogramms von Horizont Europa für 2021-2022, mit der das Gesamtbudget auf 15,4 Mrd. Euro aufgestockt wird, d. h. um 723 Mio. Euro im Vergleich zum ursprünglichen Budget von 14,7 Mrd. Euro. Von dieser Aufstockung sind 673 Mio. Euro für EU-Missionen vorgesehen, während 50 Mio. Euro für Maßnahmen in den Bereichen Klima, Energie und Mobilität verwendet werden sollen.

Die erste Runde der Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen für EU-Missionen wird am 22. Dezember 2021 und die zweite Runde am 11. Januar 2022 eröffnet. 

Für weitere Informationen zu den Aufforderungen zu Einreichung von Vorschlägen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EEN Niedersachsen gern zur Verfügung.

 

Quelle: Vertretung der EU- Kommission in Deutschland

9