Niedersachsen
Den vollständigen Newsletter können Sie sich hier anschauen:
Hier klicken um zur Webansicht zu gelangen.
Hier klicken um zur Druckansicht zu gelangen

IKT und Sicherheitstechnik Newsletter Nr. 3/2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

der IKT und Sicherheitstechnik Newsletter des Enterprise Europe Network Niedersachsen informiert über aktuelle Kooperationsangebote und über Veranstaltungen aus den Bereichen Informations-, Kommunikations- und Sicherheitstechnik.

Sie haben eine innovative IKT- oder Sicherheitstechniklösung, die Sie international anbieten möchten? Sprechen Sie uns gerne an und wir nutzen unser Netzwerk, um für Sie passende Geschäfts- und Forschungspartner zu finden.

Ihr Team des Enterprise Europe Network Niedersachsen

Stephan Dillenberger (Leibniz Universität Hannover) und Nils Benne (NBank)


Kooperationsangebote IKT


RF-Mesh-basierte industrielle IoT-Lösung (TOTR20201005001

Ein türkisches Unternehmen bietet drahtlose IoT-Lösungen an, die eine Technologie der Internet Engineering Task Force (IETF) nutzen, um drahtlose Geräte mit hoher Zuverlässigkeit zu verbinden und in industriellen Umgebungen sowie bei der Überwachung von Infrastrukturen einzusetzen. 


Robuste Audio-Wasserzeichentechnologie für Lizenzvereinbarungen (TOES20200907001

Ein spanisches IKT-Unternehmen hat eine robuste Technologie für Audiowasserzeichen entwickelt, die mit geringer Bandbreite arbeitet. Damit können versteckte und wiederherstellbare Informationen in ein Audiosignal eingefügt werden, um die Integrität von Aufnahmen zu gewährleisten und Piraterie zu bekämpfen. 


Lernspielzeug für das Erlernen von Programmierkenntnissen (BOJP20211116001

Ein japanisches Unternehmen hat ein pädagogisches Spielzeug entwickelt, das Kleinkindern Programmierkenntnisse vermitteln soll. Das Spielzeug verwendet universelle Zeichen, Bilder und Töne, um Programmierkonzepte zu vermitteln. Das Unternehmen sucht europäische Vertreter und Vertriebspartner. 


Open-Source-Produkt für Qualitätssicherung und Testingenieure (TOBG20211209001) 

Ein bulgarisches Unternehmen bietet ein Open Source Test Case Management System (TCMS) an, das sich an Unternehmen mit Qualitätssicherungs- und Testabteilungen richtet. Diese Lösung basiert auf offenen Standards und Technologien, wodurch sie vollständig modifiziert werden kann und eine Bindung an bestimmte Anbieter vermieden wird.


Lab-on-a-Chip-System und KI-Algorithmen für die Analyse biologischer Flüssigkeiten (TOIT20211006002

Ein italienisches Start-up bietet ein ultrasensitives Lab-on-a-Chip-System zum schnellen Nachweis von Proteinen, Antikörpern, Viren und Bakterien in biologischen Flüssigkeiten an. Die Technologie eignet sich vor allem für Anwendungen in den Bereichen Biomedizin, Sicherheit, Industrie 4.0 und Lebensmittelanalyse. Das Unternehmen ist offen für verschiedene Arten von Partnerschaften.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte unter Angabe der Referenznummer an stephan.dillenberger@zuv.uni-hannover.de


Kooperationsangebote Sicherheitstechnik


Automatisierte Lösungen für visuelle Objekterkennung gesucht (BRSE20220308001

Das Unternehmen ist im Bereich der Qualitätskontrolle tätig und setzt neueste Technologien wie 3D-Kameras für Qualitätskontrolltechniken ein, um Materialverbrauch in der Fertigung und in Produktionslinien zu reduzieren. Das Unternehmen sucht nun nach Lösungen für die visuelle Objekterkennung. 


Bilderfassung per Drohne im Rahmen eines Outsourcing-Vertrags (BRHR20220315010

Die Web-Mapping-Plattform des kroatischen Unternehmens enthält Karten, die mit Hilfe von Drohnentechnologien erstellt werden. Das Unternehmen ist auf der Suche nach westeuropäischen Drohnenvermessungsunternehmen, die ihm bei der Durchführung einiger Projekte vor Ort helfen.  


Aerosol-Sensortechnologie zur Erkennung schädlicher Pestizidkonzentrationen (TRNL20220406027

Ein niederländisches Forschungsinstitut und Partner eines internationalen Open-Innovation-Konsortiums sucht nach einer Technologie, die in der Lage ist, kritische Pestizidkonzentrationen in Fahrzeugkabinen zu erkennen und die zwischen normalen Aerosolen (z. B. Wassertröpfchen) und gefährlichen Pestizidaerosolen unterscheiden kann. 


Anbieter von innovativen Sicherheitssystemen gesucht (BRMT20220427019

Ein maltesisches Unternehmen, das sich auf den Import und die Installation von Sicherheitsprodukten wie unter anderem Videoüberwachungsanlagen, Einbruchmeldeanlagen, Elektrozäune, Tresore, IOT-Lösungen, Parkraumbewirtschaftung und erneuerbare Energien spezialisiert hat, sucht geeignete Partner in seinem Sektor für den Abschluss eines Lieferanten- oder Handelsvertretervertrags.


Glasexperte zur Unterstützung des Geschäftsentwicklungsteams (BRGR20220428007

Ein griechisches Start-up mit neuartiger laserbasierter Antireflextechnologie für Glassubstrate und Potenzial für Anwendungen in vielen Industriebereichen sucht einen Glasexperten, der das Geschäftsentwicklungsteam des Unternehmens im Rahmen eines Outsourcing-Vertrags unterstützt. 


Patentiertes Strahlungsdosimeter mit einer Plattform (TOGR20220510013

Ein griechisches KMU hat ein patentiertes, intelligentes Strahlungsdosimeter entwickelt, das in der Lage ist, alle wichtigen Arten schädlicher Strahlung (Röntgenstrahlen, Gammastrahlen, Schwerionen, Beta- und Neutronenstrahlen) mit höherer Empfindlichkeit in Echtzeit zu messen. Es sucht Lieferanten von medizinischer/sicherheitstechnischer Ausrüstung oder Endverbraucher wie z.B. Krankenhäuser oder Luft- und Raumfahrtbehörden.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte unter Angabe der Referenznummer an nils.benne@nbank.de


Veranstaltungen


30. Mai – 02. Juni 2022 - Hybrid (Online / Hannover) 
Technology & Business Cooperation Days 2022
 

Mit den "Technology & Business Cooperation Days 2022" möchte das Enterprise Europe Network Niedersachsen an den großen Erfolg der virtuellen Ausgabe 2021 mit mehr als 1.100 Teilnehmenden aus 55 Ländern und der Unterstützung von mehr als 180 Partnern anknüpfen. 

Die Brokerage-Veranstaltung bietet Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit internationalen Wachstumsabsichten die Möglichkeit, Partner für kommerzielle Vereinbarungen und für Forschungs- und Technologiekooperationen mit u.a. folgenden Schwerpunkten zu treffen: Industrie 4.0 und Smart-Factory-Lösungen, ressourcen- und energieeffiziente Fertigungstechnologien, nachhaltige Energie & Mobilität, Messwerkzeuge. Mehr 


31. Mai 2022 - Hybrid (Online / Wien)  
Connect Day 2022 

Connect Day 2022 ist die zentrale Matchmaking-Veranstaltung der ViennaUP'22 für Startups, KMU und Investoren. Hier dreht sich alles um Innovation. Einerseits konzentriert sich die Veranstaltung auf Unternehmen, die auf der Suche nach innovativen Produkten und Dienstleistungen sind. Andererseits unterstützt die Veranstaltung ausgewählte Start-ups dabei, mit Investoren in Kontakt zu kommen. Eine kostenlose Anmeldung ist unter diesem Link möglich.


09. Juni 2022 - Oslo, Norwegen 
RAIC 2022 

Die Matchmaking-Veranstaltung bringt Akteure aus zahlreichen nordischen und europäischen Ländern zusammen. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, eine sektorübergreifende Zusammenarbeit zu entwickeln, um Innovation durch fortgeschrittene Robotik, KI, IoT, Cybersicherheit und Datentechnologien voranzutreiben sowie potenzielle neue EU-Projekte anzubahnen. Anmeldefrist: 06.06.2022. Mehr 


22. Juni 2022 (14:00 – 15:45 Uhr) – Online  
EEN Online-Seminar: Nachhaltigkeit und Klimaneutralität 

Mit steigenden Energiekosten und strikteren gesetzlichen Vorgaben sehen viele Unternehmen sich nicht nur aus ethischer, sondern auch aus finanzieller und rechtlicher Sicht der Frage gegenüber gestellt, wie sich ein Unternehmen in Zukunft in diesem Bereich aufstellen soll und muss.

Um einen ganzheitlichen Blick auf das Thema Nachhaltigkeit zu ermöglichen, veranstaltet das Enterprise Europe Network Niedersachsen ein kostenloses Online-Seminar. Im Rahmen der Veranstaltung soll Unternehmen und anderen Interessierten einen Rundumblick zum Thema Nachhaltigkeit mit Schwerpunkten auf Ressourceneffizienz, CO2-Bilanzierung und Klimaneutralität gegeben werden.

Die Veranstaltung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Startups und Forschungseinrichtungen mit Sitz in Niedersachsen. Link zur Anmeldung


30. Juni – 01. Juli 2022 - Kirchberg, Luxemburg 
ICT Spring 2022 

Der ICT Spring bringt Digitales, Technologie und Wissenschaft zusammen. Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern eine einzigartige Gelegenheit, ihr digitales Wissen zu vertiefen, den Wert der schnell wachsenden FinTech-Branche kennenzulernen, Innovationen in der Lieferkettenindustrie voranzutreiben, die Geheimnisse der IT-Sicherheit zu lüften und die Auswirkungen von Weltraumtechnologien auf Unternehmen zu erkunden. Anmeldefrist: 29.06.2022. Mehr 


05. - 06. Juli 2022 – Hybrid (Online / Linz) 
Hybrid B2B-Meetings at automotive.2022 

Das Motto der automotive.2022 lautet "lokal, global und nachhaltig". Die jährliche Konferenz des oberösterreichischen Automobilclusters beginnt mit Workshops & B2B-Meetings am Vormittag und wird mit spannenden Keynotes und Networking-Möglichkeiten fortgesetzt.  

Die geplanten B2B-Meetings bieten eine ideale Gelegenheit, potenzielle Kooperationspartner zu identifizieren und interessante Geschäftskontakte zu knüpfen. Zu den Themen der B2B-Meetings gehören vernetzte Mobilität, Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation, Navigation/Multimedia, Sprachsteuerung, autonomes Fahren, Infrastruktur und viele weitere spannende Themen. Mehr 


News


New rules on cybersecurity of network and information systems

Die EU-Kommission begrüßt eine am 13.05.2022 erreichte politische Einigung zwischen dem Europäischen Partlament und den EU-Mitgliedsstaaten im Zusammenhang mit einer neuen Richtilinie zu Maßnhamen für ein hohes gemeinsames Cybersicherheitsniveau in der Union (NIS 2 Directive). Mehr 


Ein neuer Rahmen für digitale Dienste  

Mit dem Gesetz über digitale Dienste wird ein völlig neuer Standard in Bezug auf die Verantwortlichkeit von Online-Plattformen für illegale und schädliche Inhalte gesetzt. Konkret enthält das Gesetz über digitale Dienste: 

  • Maßnahmen zur Bekämpfung illegaler Waren, Dienstleistungen oder Inhalte im Internet 

  • Neue Maßnahmen zur Stärkung der Nutzer und der Zivilgesellschaft 

  • Maßnahmen zur Bewertung und Minderung von Risiken 

  • Verstärkte Überwachung und Durchsetzung sehr großer Online-Plattformen.  

Weitere Informationen


Ukraine: EU erleichtert koordinierte Maßnahmen von Telekommunikationsbetreibern 

Etwa 27 Telekommunikationsbetreiber mit Sitz in der EU und in der Ukraine haben eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet, kostengünstige oder kostenlose Roaming- und Auslandsgespräche zwischen der EU und der Ukraine auf einer stabilen Basis zu ermöglichen. Hiermit können aus der Ukraine geflohene Menschen in ganz Europa mit Familie und Freunden in der Heimat in Kontakt bleiben. Mehr 


Vom Newsletter abmelden
9