DEUTSCHLAND | Niedersachsen

 
Enterprise Europe Network Niedersachsen - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Marie-Curie Individual Fellowships Society&Enterprise - Antragstellerworkshop

Antragstellerworkshop für Unternehmen/andere nicht-akademische Einrichtungen und Wissenschaftler, die bei der EU einen Antrag für ein gemeinsames wissenschaftliches Projekt stellen möchten.

Die EU fördert im Rahmen der Marie-Sklodowska-Curie Individual Fellowships die Zusammenarbeit zwischen nicht-akademischen Einrichtungen und promovierten oder langjährig erfahrenen Wissenschaftlern. Konkret und insbesondere geht es in dieser Maßnahme darum, dass Wissenschaftler 1-2 Jahre ein Forschungsprojekt in und mit einem Unternehmen jeglicher Größe umsetzen können. 

Zielgruppen:

- Wissenschaftler in Deutschland, die in einer nicht-akademischen Einrichtung (z.B. Unternehmen, Museum, NGO, ...) in einem EU-MS/Assoziierten Staat forschen möchten.

- Nicht-akademische Einrichtungen in Deutschland, die Wissenschaftler weltweit für ein Forschungsprojekt bei sich anstellen möchten. 

Gemeinsam mit der Nationalen Kontaktstelle KMU/MSCA lädt das EEN Hamburg/Schleswig-Holsteinen zu einem Antragstellerworkshop, um Interessierte optimal bei ihrem Antrag zu unterstützen. Die Antragsformulare werden im Detail erläutert und es wird auch darauf eingegangen, wie ein Wissenschaftler oder eine gastgebende Einrichtung aus dem Ausland gefunden werden kann. Es wird ausreichend Gelegenheit geben, auf Fragen der Teilnehmer einzugehen. 

 

Programm

ab 09:30

Registrierung und Kaffee

10:00

Begrüßung

Sibyl Scharrer und Sabrina Fleischer, Enterprise Europe Network 

10:15

Die EU macht mobil: Einführung in die Marie-Sklodowska-Curie-Maßnahmen

Alexandra Pohl, NKS Marie-Sklodowska-Curie Maßnahmen

10:45

IF S&E Panel: Antragstellung richtig gemacht

Alexandra Pohl, NKS Marie-Sklodowska-Curie Maßnahmen

12:15

Perfect Match: Wie finde ich einen Partner?

Sibyl Scharrer, Enterprise Europe Network 

Datum

Ort

Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg)

Besenbinderhof 31

22301 Hamburg

http://www.ifbhh.de

Kontakt

IFB Hamburg

s.scharrer@ifbhh.de

040 24846-511

Soziale Medien