DEUTSCHLAND | Niedersachsen

 
Enterprise Europe Network Niedersachsen - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

EU-Geschäftsnachrichten

Ausgaben: 04.12.2018 und 11.12.2018

An dieser Stelle informieren wir Sie wöchentlich über Geschäftsnachrichten aus dem Enterprise Europe Network der EU-Kommission.

Sie lesen dann jeweils die Nachrichten der aktuellen und der Vor-Woche.

Förderinformationen

11.12.2018 - Die Europäische Kommission und 35 Partnerländer schließen eine 100 Millionen Euro Partnerschaft zur Förderung der Erforschung seltener Krankheiten

Die Partnerschaft wird Millionen von Europäern, die an einer der vielen seltenen Krankheiten leiden, neue Hoffnung auf eine verbesserte Diagnostik sowie bessere Behandlungen und Pflege geben. Die Partnerschaft wird am 1. Januar 2019 offiziell gestartet und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Mehr Informationen

11.12.2018 - 25 Mio. EUR für innovative kroatische KMU und kleine Midcaps

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) gibt der Privredna Banka Zagreb (PBZ) eine Garantie für ein 25-Millionen-Euro-Portfolio an neuen Darlehen für innovative kleine und mittlere Unternehmen sowie für kleine Midcaps. Die Garantie ermöglicht es innovativen Unternehmen, von günstigeren Finanzierungskonditionen zu profitieren, als dies derzeit auf dem kroatischen Bankenmarkt möglich ist. Zur Bekanntmachung

04.12.2018 - Unterstützung für Sozialunternehmen in Spanien

Der Europäische Investment Fond (EIF) beteiligt sich an zwei Fonds, um die Gründung und das Wachstum von spanischen Sozialunternehmen zu fördern. Weitere Informationen

04.12.2018 - Finanzierungsmittel für Mikrounternehmen in Italien

Mit Hilfe einer neuen Garantievereinbarung zwischen dem Europäischen Investment Fond (EIF) und der Banca Popolare Sant’Angelo (BPSA) soll eine Finanzierung von bis zu 650 Kleinstunternehmen in Italien ermöglicht werden. Zur Mitteilung der EU-Kommission

 

EU-Politik

11.12.2018 - REACH: Neue Kriterien helfen Unternehmen, Sicherheit und Auswirkungen von Nanomaterialien besser zu beurteilen

Letzte Woche hat die Europäische Kommission die Überarbeitung mehrerer Anhänge der EU-Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) angenommen, in der die Registrierungsanforderungen für Nanomaterialien präzisiert werden. REACH gilt seit jeher für Nanomaterialien, enthielt jedoch keine spezifischen Bestimmungen für diese. Aus diesem Grund wussten die Unternehmen oft nicht, wie sie diese Substanzen in Nanoform registrieren sollen. Die neuen Registrierungsanforderungen für Nanomaterialien gelten ab dem 1. Januar 2020. Weitere Informationen

04.12.2018 - EU Kommission veröffentlich Studie zur Rolle von Exporten für den Arbeitsmarkt

Die Ergebnisse des aktuellen Berichts zeigen auf, dass über 36 Millionen Jobs in der EU auf den Handel der EU-Staaten zurückzuführen sind. Dies bedeutet eine Steigerung um zweidrittel im Vergleich zu dem Jahr 2000. Zur Studie