Niedersachsen
Den vollwertigen Newsletter können Sie sich hier anschauen:
Hier klicken um zur Webansicht zu gelangen.

Newsletter Energie & Umwelt Nr. 06/2019

                                                           

 

 

Internationale Partnersuche


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

wenn Sie sich für ein bestimmtes Profil interessieren und weitere Informationen erhalten wollen, senden Sie bitte eine E-Mail unter Angabe der Referenznummer des Profils an 
steven.amenda@nbank.de (Rubrik Energie) oder an florian.lange@nbank.de (Rubrik Umwelt)

Energie

Energy storage in multifunctional structural composite material (TOES20190530001)

A non-profit Spanish research institute from Madrid has developed a laminar composite material simultaneously having excellent structural properties and high energy storage efficiency. The research center is searching for potential partners from the automotive and aeronautics fields to establish license agreements, preferably industry, but they are also open to academic and other research organisation for research cooperation agreements.

Cleantech energy company with industrial solution for recovering energy from steam seeks distributors/commercial agents (BOUK20190819002)

The company has cleantech energy equipment that helps organisations to address the challenge of generating more power with less carbon. The company has delivered over 60 units, more than 30 across continental Europe, and recently delivered 3 units to Eastern Africa and one to South East Asia. The manufacturer is looking for partners to identify sales channels for the product. Distributors or commercial agents who are sector specialists with experience of energy and energy recovery solutions are of specific interest.

UK-based engineering and industrial technology firm offers flexible and efficient indirect heating solutions under licensing agreement (BOUK20190823001)

An UK-based company is a design and engineering firm, specialising in optimisation and decarbonisation of process heat. The company has developed solutions for water bath heater upgrades, combining fast response and precision control with reliability and efficiency required for critical thermal processes. They are looking to partner with providers of bath heaters under a licensing agreement in order to offer their technology and enter new markets.

Spanish manufacturer of ultra-photo luminescent materials for signposting and marking of bike lanes and pedestrian areas seeks commercial agents (BOES20190830001)

The company purpose is the development of ultra photo-luminescent elements with an intensity of light and a decay time much higher than other existing similar products. These elements are prepared to withstand the weather, a characteristic that usual luminescent elements do not have, since they are used for indoor beaconing. The company looks for commercial agents and partners in Europe.

Brussels based SME that developed a modular, low carbon, autonomous tiny housing box, is looking for partners that can provide sustainable technologies to improve the energy management systems used in the housing boxes (TRBE20191009001)

A Brussels SME has developed a lightweight, autonomous type of housing with low environmental impact. The container style mobile housing unit is autonomous in terms of water and energy use and built with sustainable construction and zero emission technologies. The SME looks for partners to improve the technologies applied in the housing box. The company is looking for technical and commercial cooperation agreements.

A Brussels SME, which has developed an energy-modelling tool for improved energy behaviour of buildings, is looking for technical partners to cooperate also in consortia for H2020 calls (TOBE20191010001)

A Brussels-based SME offers integrated smart building solutions for preventive control of buildings. They have developed an energy-modelling tool based on predictive control algorithms that can lead to 40% energy and CO2 savings and impressive operational cost reductions of buildings. The company is looking for partners for technical collaboration and to respond to the H2020 call LC-SC3-B4E-3-2020 on upgrading smartness of existing buildings, under a research cooperation agreement. 

Umwelt

Eco-friendly sunlight activated larvicide to control mosquito borne diseases (TOSG20190904001)

A Singapore institute has developed a novel eco-friendly larvicide which kills Aedes mosquito larvae to help combat mosquito-borne diseases such as dengue, malaria and zika. The safer, cheaper and more targeted mosquito killing solution provides a sustainable solution to other methods such as fogging. The institute seeks technical cooperation with MNEs/SMEs of all sizes.

Removal of odours in recycled plastics (TOES20190924001) 

A Spanish university has developed a procedure for the elimination of odours in recycled plastics by steam stripping. This process, which comprises several stages, can be applied to plastics of different nature, improving the quality of the recycled plastics and increasing their reuse as raw material for products for later use. Companies interested in the commercial exploitation of this technology through licence agreements and/or technical cooperation are sought.

A Greek company that produces raw material for animal feed with polyphenols for an anti-biotic free diet, derived from olive mill waste, seeks investors for a financial agreement to expand its production (BOGR201909927001) 

The Greek company has established a sustainable process for producing animal feed from olive mill waste that contains polyphenols and has proven health benefits for animals and consumers. The process includes an environmentally friendly means of converting residual wastes into heat and electricity. The company seeks investors to co-fund the up scaling of its current facility through a financial agreement.

Veranstaltungen


LNG Pilots Abschlusskonferenz 2019

Duisburg, 20. und 21. November

Die Abschlusskonferenz des Interreg VA-Projekts LNG Pilots findet am 20. und 21. November 2019 in Duisburg statt. In dem Projekt haben mehr als 40 Partner aus Deutschland und den Niederlanden an innovativen Lösungen zur Etablierung von LNG als alternativer Kraftstoff gearbeitet. Die zweitätige Veranstaltung beinhaltet neben der Konferenz eine Matchmaking-Veranstaltung, die für externe Interessenten offen ist. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zu der bis zum 21. November laufenden Registrierung finden Sie hier.

Developing Onshore Wind Farms Summit 2019

Lille, 20. und 21. November

Am 20. Und 21. November 2019 findet der dritte Onshore Windpark-Gipfel von ACI in Lille, Frankreich statt. Dort gibt es die Möglichkeit sich mit den wichtigsten Akteuren der Branche zu vernetzen, den aktuellen Stand der Dinge, mögliche Vermarktungswege und die neuesten technologischen und strategischen Innovationen zu diskutieren. Die zweitägige Veranstaltung bringt wichtige Interessenvertreter aus der Windparkindustrie, Energieproduzenten, Entwicklern, Lösungs- und Technologieanbietern, Herstellern, Hauptverbänden und Beratern zusammen. Weitere Informationen zur Veranstaltung und der Registrierung finden Sie hier.

E-Mobility Match 2019

Kiel, 28. November

Im Rahmen des 7. Forums Elektromobilität findet erstmalig eine Kooperationsbörse des EEN am 28. November in der Sparkassen-Arena in Kiel statt. Die Veranstaltung ist kostenlos, allerdings wird aus organisatorischen Gründen dringend um eine vorherige Anmeldung gebeten. Weitere Informatioen zur Veranstaltung sowie zu der bis zum 21. November laufenden Registrierung finden Sie hier.

Cycl'eau 2019 - Water management, micropollutants and innovation in urban waters

Straßburg, 4. und 5. Dezember

Am 4. und 5. Dezember 2019 findet in Straßburg die Ausstellung CYCL'EAU für zwei Tage des Austauschs über die Wasserwirtschaft statt. Auch hier wird eine Kooperationsbörse angeboten, die zum regen Austausch zwischen den Akteuren aus der Wasserwirtschaft führen soll. Der Besuch der Messe sowie die Kooperationsbörse sind kostenfrei. Weitere Informatioen zur Veranstaltung sowie zu der bis zum 18. November laufenden Registrierung finden Sie hier.

10th European Algae Industry Summit

Reykjavik, 29. und 30. April

Mit dem 10-jährigen Jubiläum freut sich ACI, den nächsten Europäischen Gipfel der Algenindustrie ankündigen zu können, der am 29. und 30. April 2020 in Reykjavik, Island, stattfinden wird. Die Veranstaltung wird erneut wichtige Akteure der Algenindustrie zusammenbringen, darunter führende Persönlichkeiten aus den Bereichen Kosmetik, Lebensmittel, Futtermittel, Nutraceuticals und Pharmazeutika auf der ganzen Welt, für ein tieferes Verständnis für die jüngsten Entwicklungen der Branche und vor allem für wirtschaftlich sinnvolle Anwendungen gewinnen können. Weitere Informationen zur Veranstaltung und der Registrierung finden Sie hier.

Aktuelle Förderinformationen & Nachrichten

Förderinformationen und Nachrichten

Waldbrände – Herausforderungen bei der Vermeidung und Bewältigung angehen

Der Waldklimafonds wurde unter gemeinsamer Federführung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit (BMU) und des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) errichtet. Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. ist von BMU und BMEL mit der Projektträgerschaft zur Umsetzung des Waldklimafonds beauftragt worden. Mit dem Förderaufruf soll auch durch die Bestandsaufnahme bereits vorhandenen Wissens erreicht werden. Außerdem sollen die Ergebnisse direkt Eingang in die Praxis erlangen und eine möglichst weitreichende Verbreitung finden. Ein hoher Innovationsgehalt der Projektskizzen und eine angemessene Abgrenzung zu abgeschlossenen und laufenden Forschungsarbeiten sind Grundvoraussetzungen für eine Förderung. Das Antragsverfahren ist in zwei Stufen, die Skizzeneinreichung und – bei positiver Bewertung der Skizze – die Einreichung des Antrages aufgeteilt. Projektvorschläge können bis zum 29. November eingereicht werden. Weitere Informationen zum Förderaufruf finden Sie hier.

5. Call: EFRE-Sonderfonds Innovative Maßnahmen der Stadtentwicklung

Zu Beginn der laufenden EU-Förderperiode richtete die EU-Kommission einen mit 371 Mio. € ausgestatteten Sonderfonds ein, der Kommunen ab 50.000 Einwohnern bis zu 5 Mio. € (mit maximaler Ko-Finanzierung von 80 %) für besonders innovative Projekte unterstützt, die folglich einem höheren Risiko unterliegen. Mit Landshut konnte sich im letzten Projektaufruf erstmals eine deutsche Bewerbung durchsetzen. Die Stadt Landshut erhielt die Fördermittel für ein kombiniertes Kinderbetreuungsprojekt für alleinerziehende Väter und Mütter, die sich in Ausbildung befinden. Der nächste und letzte Aufruf für neue Anträge (Call) in den Themenbereichen Luftqualität, Kreislaufwirtschaft, kulturelles Erbe und demographischer Wandel läuft noch bis zum 12.12. Weitere Informationen zu dem Antrag finden Sie hier.

Digitalbonus Niedersachsen

Niedersächsische Handwerksbetriebe, die in ihre Digitalisierung investieren, können ab dem 3. September 2019 vom Förderprogramm Digitalbonus Niedersachsen profitieren. Der Digitalbonus gewährt Zuwendungen für die Einführung oder Verbesserung von Hard- und Software sowie der IT-Sicherheit. Förderberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, unter anderem des Handwerks. Gefördert werden Investitionen zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen sowie zur Verbesserung der IT-Sicherheit. Förderfähig sind sowohl Investitionen in Hardware als auch in Software, sofern ein Bruttokaufpreis von 5.000 Euro überschritten wird. Die Zuwendung wird als Zuschuss gewährt. Weitere Informationen zum Digitalbonus Niedersachsen finden Sie hier.

 

Vom Newsletter abmelden