Niedersachsen
Den vollwertigen Newsletter können Sie sich hier anschauen:
Hier klicken um zur Webansicht zu gelangen.

Newsletter Mobilität

September 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Mobilitäts-Newsletter des Enterprise Europe Network Niedersachsen informiert über aktuelle Kooperationsangebote und über Veranstaltungen aus den Bereichen der Mobilitätswirtschaft, Logistik, Smart City. Sie haben eine innovative Lösung für die Mobilitätswirtschaft, die Sie gerne international anbieten möchten? Sprechen Sie uns gerne an und wir nutzen unser Netzwerk, um für Sie passende Geschäfts- und Forschungspartner zu finden.
Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

 

Ihr Mobilitätsteam der NBank

Nils Benne und Jörg Büsel

 

Internationale Partnersuche

Wenn Sie sich für ein bestimmtes Profil interessieren, senden Sie uns bitte eine E-Mail unter Angabe der Referenznummer, klicken Sie dazu einfach auf die jeweilige mit einem Hyperlink hinterlegte Referenznummer. 

 

Zip-on-Technologie für Fahrradreifen, Vertriebspartner gesucht. Ein Innovativer norwegischer Fahrradreifenhersteller sucht Hersteller, Händler, Vertriebspartner für neue Zip-on Fahrradreifen. Reifenprofile können hierbei schnell erneuert oder getauscht werden.
Weitere Informationen.

 

Innovation Challenge in Singapur: Führende / große Unternehmen suchen Lösungsvorschläge in den Bereichen Luftfahrt, Seefahrt, Landmobilität, Logistik und Handel
Es werden Start-ups und KMU gesucht, mit Interesse an der Teilnahme an einer Open Innovation Challenge in den Bereichen Luftfahrt, Seefahrt, Mobilität, Logistik und Handel. Zu gewinnen sind Preise und die Teilnahme an den SLINGSHOT 2020 - Asiens führenden Deep-Tech-Startup-Wettbewerb. Weitere Informationen

 

Innovation Challenge Niederlande:
Multinationales Unternehmen sucht Luftfilter-Überwachungstechnologie für Container-Handlinggeräte mit Brennstoffzellenantrieb. Der Schwerpunkt des Überwachungssystems soll auf der Filtration von Chemikalien und dem Zustand des Filters im Hinblick auf die verbleibende chemische Leistungsfähigkeit liegen.
Weitere Informationen.

 

Innovation Challenge Niederlande:
Ein niederländischer, international tätiger Logistikdienstleister, sucht nach einer Softwarelösung, um die Menge des emittierten Kohlendioxids (CO2) pro Transportauftrag zu berechnen und anschließend Kompensationsmöglichkeiten für diesen Ausstoß anzubieten. Ein kommerzieller Vertrag mit technischer Unterstützung, ein Lizenz- oder Dienstleistungsvertrag könnte angeboten werden.
Weitere Informationen

 

Ein italienischer Hersteller innovativer Antriebssysteme für Mikro- und Nanosatelliten sucht Investoren und Systemintegratoren (TOIT20200702001)
Das Unternehmen hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen Forschungsorganisationen innovative elektrische und chemische Triebwerke für Mikro- und Nanosatelliten von 6U bis 150kg entwickelt, mit deren Hilfe das ändern der Umlaufbahn, sowie Kompensation des Luftwiderstands, Formationsfug und Außerbetriebnahme ermöglicht werden. Es werden Investoren und / oder Systemintegratoren zur technischen und geschäftlichen Zusammenarbeit gesucht.
Weitere Informationen

 

Ein spanischer Entwickler eines intelligenten Navigationssystems für die Marineindustrie, das Entscheidungen in Echtzeit treffen kann, sucht einen Partner für die Bewerbung für Eurostars 
Das multidisziplinäre Team des KMU hat umfassende Erfahrung im Marinesektor und sucht für das Eurostars-Programm einen Partner, der sie bei der Entwicklung des Moduls im Bereich der Kontrolle und Vorhersage von Maschinenausfällen unterstützen kann. Ziel ist die Entwicklung eines automatisch gesteuerten Schiffes. Die Partnerschaft soll in Form eines Forschungskooperationsabkommens erfolgen.
Weitere Informationen

 

Ein israelischer Entwickler eines innovativen Überwachungssystems für Klimaanlagen sucht Vertriebspartner
Das israelische Unternehmen hat eine innovative Plattform zur Überwachung, Überprüfung und Wartung von Klimaanlagen aus der Ferne entwickelt. Außerdem ermöglicht das System eine Steuerung von bspw. Sollwerten, Ventilatorengeschwindigkeit und Rolläden. Gesucht werden Vertriebspartner. Weitere Informationen

Zip-on-Technologie für Fahrradreifen

Veranstaltungen

Online- Seminar: Erfolg durch interdisziplinäre Zusammenarbeit – Hinweise zur Beantragung von nationalen und internationalen ZIM-Innovationsnetzwerken
08.09.2020

Innovationsnetzwerke ermöglichen die Zusammenarbeit von mittelständischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und weiteren Partnern ganz unterschiedlicher Fachrichtungen in einem technologisch oder regional orientierten Verbund oder entlang einer Wertschöpfungskette. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

AutoSensMATCH auf der AutoSens - Virtuelles B2B Event
14.09.2020
Online B2B-Veranstaltung im Rahmen der virtuellen AutoSens – Konferenz und Ausstellung.  findet Themen sind Fahrerassistenzsysteme, Sensoren, autonomes Fahren. Große internationale Unternehmen wie BMW, Ford, Hitachi suchen dabei innovative Lösungen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung bis zum 14. September 2020 möglich. 
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

B2B Event auf der Autonomous Vehicles Summit
Bratislava, Slowakei, 17.+ 18.09.2020

B2B Veranstaltung im Zuge des Autonomous Vehicles Summit, Bratislava (Slowakei). Anmeldefrist: 16. September 2020.
Weitere Informationen finden Sie hier.

 

European Logistics Innovation Day im Rahmen der ruhrSTARTUPWEEK
22.+ 23.09.2020

Pitchings und B2B Gespräche sowie Vorträge zum Thema Supply-Chain, Logistics. Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

 

InnoTrans Business Days
22.- 25. 09.2020

Die nächste InnoTrans Messe ist auf den 27.-30 April 2021 verschoben. Die virtuellen Business Days finden weiterhin vom 22. Bis 25. September statt.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Aufrufe zur Einreichung von Anträgen

Der Kaiser-Friedrich-Forschungspreis (KFFP) möchte Entwicklungen der Optischen Technologien zu einer leistungsfähigen Zukunftstechnologie gezielt unterstützen. Er wird von der Firma Stöbich Brandschutz alle 2 Jahre unter einem besonderen Schwerpunktthema der Optischen Technologien an deutsche Wissenschaftler oder Forschungsgruppen vergeben.
Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. https://kaiserfriedrichforschungspreis.de/der-forschungspreis/ Bewerbungsschluss: 17. September 2020.

Impressum

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:

Enterprise Europe Network Niedersachsen c/o Leibniz Universität Hannover
Internet: http://www.een-niedersachsen.de

Brühlstr. 27 | 30169 Hannover
Tel: +49 511.762 5722 | tt-een@zuv.uni-hannover.de 

Dieser Newsletter wird im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Enterprise Europe Network Niedersachsen herausgegeben. E-Mails unterliegen aufgrund der elektronischen Übermittlung einem relativ hohen Risiko der Verfälschung bzw. können leicht auch unter fremden Namen erstellt werden. Herkömmliche E-Mails sind nicht gegen den Zugriff Dritter geschützt, und es ist deshalb die Vertraulichkeit unter Umständen nicht gewährleistet. Von der Übermittlung sensibler Daten sollten Sie daher absehen. Das Enterprise Europe Network Niedersachsen wird Erklärungen in ihren oder an sie gerichteten E-Mails keine rechtliche Verbindlichkeit beimessen, falls nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas Anderes vereinbart ist.

Vom Newsletter abmelden